Aktuelles auf facebook
Schloss auf der Hand

E-MAIL UND SSL

Häufige Fragen zur sicheren E-Mail-Übertragung per SSL

Sie finden in diesem Artikel wichtige Informationen zur Umstellung unserer Server auf einen ausschließlich SSL-verschlüsselten E-Mail-Verkehr. Diese sind für Sie kostenfrei. Die Umstellung ist sicherheitstechnisch erforderlich und wird per sofort für alle E-Mail-Konten erfolgen.

Ohne SSL-Verschlüsselung erfolgt der Versand und Empfang von E-Mails im Klartext. Theoretisch könnten hierbei E-Mails auf der Strecke zwischen Sender und Empfänger abgefangen bzw. mitgelesen werden. Mit der SSL-Technologie wird sichergestellt, dass der Versand und Empfang von E-Mails mit einem speziellen Algorithmus verschlüsselt und nahezu abhörsicher erfolgt. Die SSL-Technologie bieten wir für den E-Mail-Verkehr bereits seit vielen Jahren optional an, künftig werden diese Einstellungen immer erforderlich sein. Lesen Sie hierzu bitte auch unseren Artikel

Was ist SSL?

Wir möchten Ihnen auf der einen Seite ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten, auf der anderen Seite aber auch sicherstellen, dass die Funktionen Ihrer E-Mail-Adressen weiterhin einwandfrei nutzbar sind. Um dies zu gewährleisten, ist es für uns besonders wichtig, alle betroffenen Postfach-Besitzer ausführlich und rechtzeitig über die Umstellung auf SSL-Verschlüsselung zu informieren.
Gibt es bereits einen genauen Termin zur Umstellung? Sie geben in Ihrer E-Mail nur "per sofort" an.
Wir möchten Sie frühzeitig auf das Thema SSL-Verschlüsselung beim E-Mail-Versand und E-Mail-Empfang aufmerksam machen. Daher haben wir Sie bereits jetzt ohne konkretes Datum angeschrieben. Sie erhalten von uns noch weitere Informationen mit einem konkreten Umschaltdatum in einer neuen E-Mail.
Die Anleitungen zur Ersteinrichtung Ihres E-Mail-Programms finden Sie unter E-Mail & Office. Sie nutzen bereits ein E-Mail-Programm? Wie Sie bei einer schon eingerichteten E-Mail-Adresse SSL aktivieren, erfahren Sie unter E-Mail und SSL im Bereich Sicherheit.

Die Anleitung für das betreffende E-Mail-Programm funktioniert nicht. Und nun?

Die Anleitungen zu den E-Mail-Programmen wurden von uns vor Veröffentlichung ausgiebig getestet. Dennoch können verschiedene Punkte hier eine Rolle spielen. Prüfen Sie bitte zusätzlich:


Der Webmailer wird ausschließlich per Internet-Browser genutzt und bietet mit seiner HTTPS-Verschlüsselung bereits einen ausreichenden Schutz. In diesem Fall sind für Sie keine weiteren Einstellungen erforderlich.Sie sind lediglich Nutzer des E-Mail-Programmes und jemand anderes hatte es eingerichtet?Sollten Sie die E-Mail-Adresse z. B. als Mitarbeiter in einer Firma nutzen, diese aber nicht selbst technisch verwalten, leiten Sie die E-Mail und den Link zu dieser Seite an Ihren IT-Spezialisten weiter.

Einstellungen für Ihr E-Mail-Programm

Voraussetzung ist eine bereits eingerichtete E-Mail-Adresse.Der Benutzername in Ihrem E-Mail-Programm ist Ihre E-Mail-Adresse, das Passwort legen Sie bei der Einrichtung Ihrer E-Mail-Adresse fest. Achten Sie für eine sichere Übertragung von E-Mails bei IMAP- bzw. POP-Konten bitte außerdem auf die Aktivierung der SSL-Verschlüsselung. Die im Folgenden beschriebenen Daten bieten Ihnen bereits die grundlegenden Einstellungen für SSL und dem Nachfolgerprotokoll TLS.Je nachdem, welchen Konto-Typ Sie gewählt haben, tragen Sie folgendes ein:

Fragen Sie bitte Ihre SSL Einstellungen per Mail ab! XXX = für eine Einstellung die Sie Abfragen müssen.

Konto-Typ
Serveradresse
Port kein SSL
Port SSL
POP3 (Eingang)
rackXXX.cadeprovider.de
110
995
IMAP (Eingang)
rackXXX.cadeprovider.de
143
993
SMTP (Ausgang)
rackXXX.cadeprovider.de
587
2
SMTP (Ausgang)
rackXXX.cadeprovider.de
Alternativ 465
Alternativ 25

Bitte beachten Sie:

Für den Versand über den SMTP-Server muss die Option "SMTP-Authentifizierung" (nicht SPA!) aktiviert sein.
Anleitungen für die unterschiedlichen Mailsysteme finden Sie auf YouTube.
Suchbeispiel: Maileinstellungen Outlook 2013, usw.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.